24.09.2011 Intel Visibly Smart Experience umsonst&draussen mit Boris Dlugosch @ Planetarium (Stadtpark)


Eine brillante 3D Projektion als audio- visuelle Live-Performance kommt auf ihrer Tour nach Hamburg.

Der Lichtkünstler Markos Aristides Kern wird die Gebäude der Tour in immer wieder neue Formen wie riesige elektrische Leiterbahnen oder viele einzelne Würfel verwandeln, wird neue Fenster entstehen lassen, die Gebäude in Bewegung bringen, komplett zusammenfalten und sogar in Luft auflösen.

Seine Installationen reichen von bespielten Objekten und Gebäuden, wie der Burg Hohenzollern oder dem Dresdener Georgentor, bis hin zu Lichtskulpturen welche live von Performern getragen werden, die sogenannten Light Muses.

Der Hamburger DJ Boris Dlugosch begleitet dieses beeindruckende Spektakel im Hamburger Stadtpark musikalisch. In ständiger Interaktion mit Markos Aristides Kern und dem Publikum entwickelt er eine spannende Symbiose audio-visueller Kunst.

Mit Hilfe eines weltweit einzigartigen Projektionsfahrzeugs von intel, namens „Multi Media Offroad Vehicle“ (MMOV), ist es möglich, die atemberaubende Lichtperformance unter dem Titel „Intel Visibly Smart Experience“ auf das Planetarium zu mappen. In einem überschaubaren Kastenwagen, der seitlich mit einer Glaswand ausgestattet ist, befinden sich acht verhältnismäßig große Beamer, die von dort aus ein vielfaches der üblichen HD-Auflösung projizieren können. In einer halbstündigen Prozedur wird das Planetarium mit einem Laser gescannt und die Show kann beginnen.

http://www.planetarium-hamburg.de
http://getsmart.intel.com/3DErlebnis/

About these ads
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.