17.-26.7. Duckstein Festival

flyer

Termin: 17. bis 26. Juli 2009
Ort: Fleetinsel
Eintritt: frei
Veranstaltungszeiten:
Mo-Do 18.00 bis 22.00 Uhr
Fr 18.00 bis 23.00 Uhr
Sa 14.00 bis 23.00 Uhr
So 12.00 bis 22.00 Uhr

Reif für die Fleetinsel – Sommer, Sonne, Duckstein-Festival

Vom 17. bis 26. Juli 2009 bietet der Festival-Klassiker auf dem stimmungsvollsten Platz in der Neustadt wieder ein musikalisches Angebot, das aufhorchen lässt. Zwischen Fleethof, Hotel Steigenberger, Bleichenfleet und Stadthausbrücke lädt der bunte Festivalplatz ein, Newcomer wie Ruben Cossani und Stars wie Dirk Darmstaedter und Pat Appleton auf der schwimmenden Wasserbühne zu erleben. Daneben kommen aber – getreu des Mottos Kunst, Kultur & Kulinarisches – auch das Shopping-Erlebnis und die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Das Duckstein-Festival hat sich im vergangenen Jahrzehnt zu einem absoluten Publikumsliebling entwickelt.

Auf der Fleetbühne bietet das Programm wahre musikalische Leckerbissen – in diesem Jahr besonders viele Klänge aus südlichen Gefilden: Cuban, Jazz, Latin, Soul u.v.m. So erleben die Besucher in diesem Jahr das breitgefächerte Jazz & Swing-Repertoire der Mahogany Jazz Band, lateinamerikanische Classics von Mi Solar oder auch Melodien à la Buena Vista Social Club von Sonoc de las tunas.

Butch Williams, einer der gefragtesten Soulkünstler hierzulande, dazu DePhazz Sängerin Pat Appleton, die mit cooler Loungemusik und Soul-Jazz beeindruckt – es gibt Spannendes und Entspanntes auf die Ohren. Eine deutsche Note bringt Dirk Darmstaedter als Top Act und ehemalige Stimme der Band Jeremy Days ins Festival, ebenso gibt es nach seinem umjubelten Auftritt 2008 ein Wiedersehen mit dem Hamburger Erfolgstrio Ruben Cossani rund um Michel van Dyke, der bereits als Sänger und Songwriter bekannt ist und Hits schrieb u. a. für die Band Echt und mit Oasis oder den Simple Minds tourte.

Erneut sind auch Straßenkünstler zu Gast, alte Bekannte wie der Puppenspieler Detlef Wutschik oder neue Duckstein-Festival-Perlen wie z. B. Christoph Haese, Finalist von „Das Supertalent 2008“, mit einer einzigartigen Trapezdarbietung auf höchstem künstlerischem und technischem Niveau. Artistik, Clownerie, Luftakrobatik, Jonglage – zu Land, in der Luft – und auch mobile Performance-Künstler wie die „Grande Dame“ oder das französische „Théâtre Rue Piétonne“, die sich mitten im Publikum bewegen – das Straßentheater präsentiert sich erneut sehr vielseitig und international. Mit dabei sind Künstler aus Chile, Frankreich, England und Spanien. Durch das hochkarätige Programm führt wie immer der charmante Festival-Moderator Mick M.

Abgerundet wird dieses Festivalprogramm durch hochwertige Verkaufsausstellungen für Mode, Schmuck und Design.

DUCKSTEIN-FESTIVAL

    • lydia4krasnic
    • 23. Juli 2009

    Christoph Haese, auf den ich mich am meisten freue, ist seit seinem Supertalent-Auftritt ein Stern am deutschen Entertainment-Himmel und ich würde mir wünschen, er bekäme auch wieder häufiger die Gelegenheit, bei Fernsehauftritten sein Können, seine Anmut und seine Perfektion zu präsentieren.

    Wer Lust hat, das “veritable Ausnahmetalent” (Blogger-Kollege Dominik Hennig) einmal live zu erleben, der hat in diesem Sommer reichlich Gelegenheit dazu. Christoph wird nämlich bei einer ganzen Reihe von Events als Stargast dabeisein.

    http://lydialiberal.wordpress.com/2009/07/23/auf-nach-hamburg/

    • fadyfan
    • 27. Juli 2009

    Christoph Haese ist wirklich toll! Er ist Deutschlands wahres Supertalent!!!

  1. 23. Juli 2009

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s