4.9. Blues am Deich – Altes Land

Blues am Deich: An der Elbe wird geswingt
22. Juli 2009, 06:00 Uhr Kraftvolle, schwarze Musik vor Elbkulisse, das verspricht das Open-Air-Konzert „Blues am Deich“. Am Freitag, 4. September, von 18.30 Uhr an sorgen zwei Musiker und eine Band für multikulturelle Unterhaltung.

Grünendeich. Auftreten wird der Afroamerikaner Big Daddy Wilson, der seinen Stil zwischen Gospel und Blues gefunden hat. Der kurdische Dichter und Musiker Sivan Perwer interpretiert den Blues auf eine kulturübergreifende Art und greift dabei, völlig genreuntypisch, auch schon mal zu einem Streichinstrument. Mit seinen politischen Texten setzt Perwer sich für die Rechte der Kurden ein. Aus Köln kommt die afrodeutsche Band „Fleur Earth Experiment“. Das Trio zeichnet sich durch seinen „Straßensoul“ aus, eine Musik, die durch kraftvollen HipHop und Reggae beeinflusst wird, deren Texte aber sanfte Lyrik sind. Karten für das Open-Air-Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Stadeum unter der Tickettelefonnummer 04141/40 91 40. Sitzplatzkarten kosten 32 Euro, Stehplatzkarten 25 Euro.

www.bluesamdeich.com

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s