4.9. Kreativnacht St.Pauli


Kreativnacht St. Pauli am 4. September 2009 von 18 Uhr bis Mitternacht

Nach dem überwältigenden – und zugegebenermaßen – überraschend großen Erfolg der ersten St. Pauli Kreativnacht im vergangenen Jahr öffnet die kreative Mitte St. Paulis erneut die Türen ihrer Ateliers, Werkstätten, Studios, Läden und Büros: Am Freitag, den 4. September zeigt das Viertel von 18 Uhr bis Mitternacht, was es an Kreativität zu bieten hat. Über 80 „Aussteller“ aus Design, Fotografie, Kunst, Text, Grafik, Musik, Illustration, Handwerk, Film und Literatur haben ihre Teilnahme zugesagt und präsentieren die Ergebnisse ihres kreativen Schaffens. Neben „offenen Türen“ bietet die von der steg Hamburg organisierte St. Pauli Kreativnacht auch allerlei Kulinarisches, Musikalisches und Literarisches im Beiprogramm. Mehr Infos gibt es unter http://www.steg-hamburg.de.

Über 30 Künstler sind dieses Jahr neu dabei und entsprechend viel Neues gibt es zu entdecken: Das Kino B-Movie wird für eine Nacht zum Zuhause verschiedener Autoren, in der Clemens-Schultz-Str. 92 verwandeln die Bewohner ihre privaten Wohnungen in eine „Galerie im Treppenhaus“ und berauschen die Besucher mit einem Kunst- und Kulturcocktail aus Gesungenem, Gesprochenem, Gemaltem, Gezeichnetem und Geschmiedetem. Und auch in der Großen Freiheit 70 im Hofgebäude trifft man auf geballte Kiez-Kreativität: Hier gibt es Comic-Live-Zeichnen, Bingo Mosaik, maritime Bildcollagen, eine Fotoausstellung, Skulpturen, Illustrationen und Kleinmöbel. Die Kurverwaltung St. Pauli bietet an diesem Abend gegen eine kleine Spende „Kurschattenführungen“ durch die kreative Szene St. Paulis an und führt die Teilnehmer sowohl zu den großen „Pflichtstationen“ als auch zu Geheimtipps der Kreativnacht.

Denn es werden auch in diesem Jahr wieder die ganz kleinen, versteckten Ateliers, Läden, Werkstätten, Studios und Büros sein, die ihre Kreativität in die Straßen St. Paulis strömen lassen und dort eine Stimmung erzeugen, die das eigentliche Highlight der St. Pauli Kreativnacht ist. Diese Atmosphäre soll in diesem Jahr bei der After Show im Indra auch nach Mitternacht weiter zelebriert werden.

Organisiert wird die Kreativnacht vom Stadtteilbüro St. Pauli der steg Hamburg mbH. Unterstützt wird die Aktion von der Druckerei in St. Pauli, dem Layouter Gerrit Siegfriedsen, dem Illustrator Eckart Breitschuh, allerhand und Wesselburg Kommunikation, dem Gulaschbaron, der Kurverwaltung St. Pauli sowie dem Bezirksamt Hamburg-Mitte. Das Programm mit allen Teilnehmern und Aktionen kann unter www.steg-hamburg.de herunter geladen werden.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s