Arnoldstraßenfest Ottsensen

Altona/Ottensen. Die Arnoldstraße in Hamburg-Ottensen ist legendär. Das Arnoldstraßenfest ist ein Geheimtipp für die umtriebigen Ottensen-Süchtigen und als virale Wohnungsbörse bekannt. Dieses Jahr ist bereits das fünfte Jubiläum.

Alle Anwohner und Freunde des Festes haben es mittlerweile fest in ihren Feten-Kalender integriert. Da wundert es nicht, dass alle Flohmarktstände bereits kurz nach Buchungsbeginn am 29. Juni ausgebucht waren.

„Wenn es nach den Nachfragen geht, könnten wir sicher auch die doppelte Anzahl Flohmarktstände belegen“, so Karen Munke, doch der organisatorische Aufwand sei bereits bei 70 Ständen nicht ganz unerheblich. Viel Engagement und Idealismus zeigten die Veranstalter auch bei der Zusammenstellung des Musikprogramms. Robert Müller, verantwortlich für diesen Teil der Organisation, konnte immerhin neun Live-Acts für das Arnoldstraßenfest gewinnen. Alle spielen unentgeltlich! Dazu gehören in diesem Jahr erstmals eine Straßen-Samba-Gruppe und ein Feuerkünstler. Neben Flohmarkt und Livemusik gibt es wie in jedem Jahr ein umfangreiches Salat- und Kuchenbuffet sowie einen Caipi- und einen Bier-Stand. Auch für Anti-Alkoholisches ist natürlich gesorgt.

Nach dem großen Andrang der kleinen Besucher im letzten Jahr, wird sich auch 2009 wieder die Polizei am Fest beteiligen. Und zudem kommt erstmals auch die Freiwillige Ottenser Feuerwehr mit einem Einsatzfahrzeug, um Kinder und interessierte Erwachsene über Ihre Arbeit zu informieren. Dank des guten Zuspruchs beim “ASF 2008″, ist wieder ein finanzieller Überschuss entstanden. Die Veranstalter haben sich daher entschlossen, 700,- Euro an das Hospiz Sinus in Othmarschen zu spenden (klicke hier für weitere Infos). Die Einrichtung wird auf dem diesjährigen Fest mit einem Infostand über Ihre Arbeit und die Verwendung der Spende informieren.

Hier das Programm / Livemusik:

Ein abwechslungsreiches Musikprogramm wird an der Kreuzung Arnoldstraße / Fischersallee / Bernadottestraße für die richtige ausgelassene Stimmung sorgen. Vielen Dank den Künstlern und Helfern, die sich für das Arnoldstraßenfest unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben.

13:00 – 13:30
Los Rumberitos Frank Rhode
Kindertrommeln – Karnevalsmusik aus Santiago de Cuba;
http://www.trommeln-wie-auf-kuba.de

13:30 – 14:00
Banda Ashé
Sambareggae, Batucada

14:15 – 15:15
12 strings 1 voice
Folk-Rock

15:45 – 16:45
Arno Allstars
afrokubnisches Jazzprojekt

17:00 – 18:00
Smoky Texas
Reaggae – Ska – Blues

Der Sound der fröhlichen Verlierer.
Hamburg-Berlin ist das Debüt-Album der hamburger Indie-Space Band “Smoky Texas”. Wer noch bereit ist zu hören, kann diesen wunderbaren Mix aus Punkreggae-Skacountry-und Neofolk-Beat als Fanfarenstoß begreifen. Stücke ,die mit einer solchen Verve von der Möglichkeit eines besseren Lebens kündigen, dass es einem entweder die Tränen in die Augen treibt,oder aber man sich sicher wird, wie es in einem Titel heißt “Wir kommen zurück”.

„Texte, die vom besseren Leben erzählen, Musik, die direkt zur Bewegung verführt – man wird beim Debüt-Album der Hamburger Indie-Band Smoky Texas das Gefühl nicht los, hier haben vier Jungs lange, lange “Ton,Steine,Scherben” mit dem wunderbaren Rio Reiser studiert. Die neun Songs kommen der Poesie und Wortgewalt Reisers sehr nahe, erzählen von den Sorgen und Träumen der Geknechteten und der unangepassten Menschen am Rande dieser Gesellschaft. Musikalisch hat Smoky Texas die Rock-Zeiten der “Scherben” überwunden und bewegt sich in einem Mix aus Punk, Reggae, Ska, Country und in leisen Neofolk-Gefilden.“ (Peter Groth “Kurier am Sonntag“, 01.03.2009)

18:15 – 19:15
Maxwell Smart
Cover Rock

19:15 – 19:30
Der kleine Vampir
Feuerkunst
19:30 – 20:30
Rock Ministry
Retro-Rock

Die Musiker spielen schon seit einigen Jahren zusammen. Die vormals 7-köpfige Formation Royal Rock Ministry ist auf den harten Kern zusammengeschrumpft und präsentiert sich jetzt kompakter denn je.
Rock Ministry interpretieren Rock-Songs auf ihre eigene, sehr energiegeladene Weise. Die Lieder von ZZ-Top, Jimi Hendrix oder auch Nirvana und Popa Chubby entwickeln sich zu individuellen Rock-Ministry-Songs.

Improvisationen sind allgegenwärtig und es passiert ständig etwas Neues. Der charismatische Sänger Peter lebt den Rock auf der Bühne und das bluesige Spiel des Gitarristen Dirk sorgt für den retromässigen Sound der Gruppe. Hans und Fari legen einen leidenschaftlichen Rhythmus-Teppich unter die Musik. Spielfreude und Energie bestimmen den Sound von Rock Ministry und der Funke springt schnell auf das Publikum über.

Dirk Schomacker (Gitarre)
Frank Siegmund (Bass)
Fari Yousefi (Drums)
Peter Härtl-Lachmann (Vocals)

19:15 – 19:30
Der kleine Vampir & Banda Ashé
Feuerkunst zu Sambareggae und Batucada

21:00 – 22:00
Mas que nada
Salsa
http://www.mqn-band.de

www.altona.info

  1. Bitte beim nächsten Mal mit Rücksprache Inhalte von unserer Seite weiterveröffentlichen, Danke und Gruß!

    Redaktion von altona.INFO
    http://www.altona.info

  2. Da ich’s nicht im Text gefunden habe: es findet am Samstag den 29.August statt…

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s