2.10. Lovetunes: Vicarious Bliss, DSL @ Uebel&Gefährlich Hamburg +Verlosung

Liebe Musikliebhaber,

Diesen Freitag (2.10.) wird es wieder einen elektronischen Abend nach Pariser Art im Uebel & Gefährlich geben. Lovetunes präsentiert mit Vicarious Bliss, DSL und Make The Girl Dance einen ganzen Mob an Ed-Banger-Aktivisten – abgerundet wird das Ganze von Laokalmatadoren Charles*Prince und Ratkat.

Fr. 02.10. im Uebel & Gefährlich ab 24:00
VICARIOUS BLISS (F, ED BANGER)
http://www.myspace.com/myvicariousbliss
DSL (F, ED BANGER)
http://www.myspace.com/dslbros
MAKE THE GIRL DANCE (F)
http://www.myspace.com/makethegirldance
CHARLES PRINCE
http://www.myspace.com/electricrevolver
RATCAT
präsentiert von (20 Jahre) Prinz, siehe unten.

Ed Banger, das ist virtuoser Crossover Style mit Mut zur Grenzüberwindung. Grenzen existieren schlicht gar nicht. Die New Rave Exporte aus dem „Ed Banger-Dunstkreis sorgen immer wieder für einen heftigen Ausschlag auf dem Hipness-Thermometer. Neben Justice, Aushängeschild des französischen Labels, sind Acts wie Vicarious Bliss, DSL, Mr. Oizo, Busy P., SebastiAn, DJ Mehdi, Uffie, Mr. Flash in aller Munde und rollen die Szene mächtig auf.

Bei der Lovetunes am 02.10. sind mit Vicarious Bliss und DSL gleich 2 Prachtexemplare aus dem Hause Banger vertreten. Vicarious Bliss unterschrieb im Jahre 2005 bei Ed Banger Records und steht für einen inspirierten Mix aus „heavy Elektro, Rave und Pop-Melodien.
Seine „Theme From Vicarious Bliss-EP war die dritte Veröffentlichung des berühmten Labels, und der Titeltrack (und die großen Remixe von Justice & Lifelike) wurde vom englischen Radio 1 zum „Tune Of The Month gewählt. Als Remixer hat Vicarious Bliss u.a. für N*E*R*D, die Mystery Jets und Ladytron gearbeitet, deren aktuelles Album „Velocifero er auch produziert hat. Als Produzent debütierte er im Jahre 2006 mit dem Erstling von I Love UFO.

Die drei Pariser Brüder von DSL werden in Ihrem DJ-Set keinerlei Rücksicht auf Stilgrenzen nehmen. Irgendwo zwischen Hip Hop, House und Electro verbreiten die französischen Beastie Boys viel Disco und Filterhouse auf dem Dancefloor schweißtreibender Funk, gebrochene und gerade Beats, immer im Partymodus und immer organisch.

Ein Sommerhit-Anwärter kommt dieses Jahr aus Frankreich: Mit Baby, Baby, Baby hat das Electro-Duo Make The Girl Dance sich mal eben in die Blogs dieser Welt geschossen: Die Zutaten sind nackte Models, schwarze Balken mit synchronisierten Texten und Paris als Hintergrund. Und nebenbei haben die beiden Pariser Greg und Pierre einen Ohrwurm geschaffen, der diesen Sommer begleitet.

Abgerundet wird die Nacht u.a. von Charles Prince und Ratcat.

Diese Ausgabe wird präsentiert von Prinz, welche im Oktober 20-Jährigen feiern:
20 Jahre PRINZ
Mittlerweile ist es aus dem regionalen und bundesweiten Musik- und Kulturgeschehen nicht mehr wegzudenken. Das PRINZ Magazin wird 20 Jahre alt! Was vor vielen Jahren als kleines Stadtmagazin in Bochum begann, entwickelte sich mehr und mehr zu einem angesagten Sprachrohr der Szene, dass mittlerweile in dreizehn verschiedenen Regionen erscheint. 20 Jahre in einer schnelllebigen und hart umkämpften Branche sind wahrlich ein Grund zum feiern! Deshalb lädt PRINZ am 2. Oktober nach Hamburg zu den Lovetunes ins Uebel Gefährlich, um dieses große runde Jubiläum gebührend zu zelebrieren. Im Oktober werden die Liebestöne standesgemäß auf Französisch vorgetragen: Vicarious Bliss, DSL, Make The Girl Dance, Charles Prince und Ratcat sorgen für heiße Flirts.

PRINZ Special: PRINZ verlost 10×2 VIP-Tickets (inklusive Freigetränke an der PRINZ Bar):
www.20jahreprinz.de

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s