6.6. Grünanlage Openair Hamburg Entenwerder

Liebe Freunde der Grünanlage, für den zweiten Streich des Sommers haben wir Grünanleger uns wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zum ersten Mal in unserer 7 jährigen Geschichte präsentieren wir ein Label Spezial unter freiem Himmel. Natürlich nicht Irgendeines. Die Rede ist von Anja Schneider´s Erfolgsimprint Mobilee Records. Dieses feiert 5 jähriges Bestehen und nimmt dies zum Anlass für eine besondere 5 Years of Mobilee Tour, auf welcher auch bei uns, auf der Grünanlage, halt gemacht wird. Natürlich wird auch die Grand Madame, Anja Schneider selber, nicht fehlen. Des Weiteren im Gefolge der in Hamburg geliebte Durchstarter Act Pan Pot und der Live Act Exercise One. Jay Pauli`s Support aus den eigenen Reihen ist Ehrensache. Wir freuen uns wie immer über euren zahlreichen Support und danken auch an dieser Stelle für die tolle Unterstützung eurerseits zum ersten Open Air dieses Jahr im Schanzenpark. Hier die Eckdaten zum 06.06. in Entenwerder: Line Up: Anja Schneider | Mobilee Records Pan Pot | Mobilee Records Exercise One | Mobilee Records Jay Pauli | Grünanlage / Ware Datum: Sonntag, 06.06.2010 von 14.00 – 22.00 Uhr Adresse: Entenwerder Festwiese, Entenwerder Stieg 1 (S-Bahn Rothenburgsort) Eintritt: frei

Anja Schneider | Mobilee Records Pan Pot | Mobilee Records Exercise One | Mobilee Records Jay Pauli | Grünanlage / Ware Datum: Sonntag, 06.06.2010 von 14.00 – 22.00 Uhr

Entenwerder Stieg
Hamburg/Rothenburgsort
Hamburg

Myspace Event
Facebook

    • abc
    • 2. Juni 2010

    warum immer sonntags?????????????

  1. Ist doch besser so!

    • I-hate-unpolitische-Hedonisten
    • 6. Juni 2010

    Ich könnte kotzen, wie viele Nazis heute wieder am Start waren. Für ein Festival oder was auch immer, dass seine Beliebtheit mit seinem vermientlch linken Anstrich steigert, ist es erbärmlich, dass nichts gegen offensichtliche Neonazis bei den Parties getan wird. Thor Steinar ist nun wirklich leicht zu erkennen und eindeutig abzulehnen! Aber bei so viel hedonistischem Flair wird dann wohl lieber auf einen antifaschistischen Grundkonsens geschissen. Bitter!

    • Ein Mensch
    • 7. Juni 2010

    Also ich verachte die rechtsradikale Einstellung, aber ich verachte auch Hass im allgemeinen, so wie intoleranz. Deswegen stören mich meine linksradikalen genau wie die rechtsradikalen mitmenschen auf solchen veranstaltungen nicht allein durch ihre Präsenz. Wenn du und deine Hasser-jungs anfangen würden das Nazipack auf einer solchen Veranstaltung des Friedens und der Ausgelassenheit zu vermöbeln, würde ich das als widerlich und unangebracht empfinden.

    Egal: Was meint ihr wieviele Menschen da gewesen sind? hat sich angefühlt wie 3 oder 4 Tausend mindestens! Zumindest so um 18 Uhr.

    • Düsentrieb
    • 7. Juni 2010

    Nazis??? Ich hab keine gesehen…Es gibt auch (echte) Skins die Thor Steinar tragen…sollte man ihnen deshalb eine politische Gesinnung unterstellen??
    Waren doch eh alle friedlich…

    • maren
    • 7. Juni 2010

    Absolute schweinerei, wie ihr alle den platz hinterlassen habt…scherben, müll soweit das auge reicht.
    Schönen reibach gemacht, ja? …ihr solltet euch echt schämen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! PS: Kann ich die Rechnung für den Tierarzt, der meine Hunde wegen aufgeschnittenen Pfoten behandelt, an euch schicken?

    • elaha
    • 8. Juni 2010

    auf solche veranstalltungen haben kleine kinder und hunde nix zu suchen!!!!!!!!!!!! die hunde haben mir hammer leid getan,viel zu laut und scherben,da merkt man das viele leute keine ahnung von tieren haben und besitzen ein!!!!!!!!!!! da waren soviele DROGEN-OPFER das ging gar nicht..

      • maren
      • 10. Juni 2010

      @elaha
      …bin ganz Deiner meinung. Ich würde auch nicht mit meinen Hunden da hin gehen, geschweige denn mit den nicht vorhandenen Kindern…ich spruch von den Scherben die allen Erholungssuchenden noch viele Wochen an euer bescheuertes Drogenfest erinnern werden! Wie wäre übrigens eine Namensänderung in „Müllhalde“ statt Grünanlagen? Oder „Scheisshaus“? Passender wäre es, denn ein Clo scheinen die wenigsten zu Hause zu haben. Danke. Reicht!

      • Ein Mensch
      • 11. Juni 2010

      komma klar^^ was können denn die veranstalter dafür wenn das clientel Drogen nimmt?? und bei der veranstaltungsbeschreibung der grünanleger wurde ganz ausdrücklich darum gebeten den Platz sauber zu halten, da dis sonst nich wieder dort stattfinden kann. Müllbehälter hab ich auch einige gesehen.. vielleicht nich so gut gekennzeichnet und auch nich so zahlreich wie im schanzenpark an Pfingsten.
      Meiner Meinung nach darfst du die Veranstalter aber nich für die Vermüllung verantwortlich machen. Und wenn du Hass auf Menschen schiebst die mit Drogen feiern wollen, bist du zu intolerant für eine Veranstaltung wie diese. Mit Tolerant meine ich: Akzeptier einfach das andere nicht so wie du sind.

      • Ein Mensch
      • 11. Juni 2010

      ach genau: wie is das mit dem „Clo“ gemeint?

    • elaha
    • 8. Juni 2010

    aber trotzdem geile veranstalltung, Anja Schneider der hammer..und extrem voll,man konnte nicht so wirklich feiern und an die Bar kamen wir auch nicht ran,das war doof!!!!!!!

    • Ein Mensch
    • 9. Juni 2010

    drogenopfer ja^^
    an die bar kamen wir auch nicht ran das war doof
    hahaha
    an die eigne nase fassen madame😉

    • Ein Mensch
    • 9. Juni 2010

    nein aber alkohol is ja voll -normal-
    hast schon recht.. is gut^^

    • elaha
    • 9. Juni 2010

    ja nee ist klar,du kennst mich ja auch!!!!! ist aber nicht schlimm🙂 trotzdem ist es reudig wenn paar leute (jung u alt) neben ein stehen u ein anschauen u gleichzeutig wat wegschniefen..aber egal,das ist einfach meine meinung🙂🙂

    • Ein Mensch
    • 11. Juni 2010

    doch ja.. das kann ich verstehen. Das is ganz schön eklich^^

    • elaha
    • 17. Juni 2010

    Ein Mensch :
    komma klar^^ was können denn die veranstalter dafür wenn das clientel Drogen nimmt?? und bei der veranstaltungsbeschreibung der grünanleger wurde ganz ausdrücklich darum gebeten den Platz sauber zu halten, da dis sonst nich wieder dort stattfinden kann. Müllbehälter hab ich auch einige gesehen.. vielleicht nich so gut gekennzeichnet und auch nich so zahlreich wie im schanzenpark an Pfingsten.
    Meiner Meinung nach darfst du die Veranstalter aber nich für die Vermüllung verantwortlich machen. Und wenn du Hass auf Menschen schiebst die mit Drogen feiern wollen, bist du zu intolerant für eine Veranstaltung wie diese. Mit Tolerant meine ich: Akzeptier einfach das andere nicht so wie du sind.

    😉

      • Ein Mensch
      • 18. Juni 2010

      ja.. hier unten fällts wohl bisschen mehr auf^^ danke dir😀

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s