15.7.2010 Musik Quickie Openair @ Knust Hamburg

Alle 37 Minuten tritt ein Künstler auf für 3 Stücke

Chris Buseck
Lang ist die Liste der Songs, an denen Chris Buseck beteiligt war. Wir erlauben nur drei Stücke. Mal sehen, ob er die richtigen wählt. Lang ist auch die Liste der Musiker, mit denen er auftrat. Jetzt heißt sein Soloprojekt: The Good Morning Diary. Kurz vorm Plattenvertrag, behaupten wir!

Michael Zlanabitnig
Zlanabitnig, der komplizierte Nachname stammt aus dem Slawischen und lässt sich mit „Tautrinker“ übersetzen. Tatsächlich komponiert der aus Österreich stammende Musiker entsprechende Songs. Sie erzeugen Gänsehaut mit zischend heißen Tautropfen darauf. Macht süchtig.

Martin Kilger
Schluss mit den Vergleichen. Martin Kilger klingt wie … Er ist vielseitiger als … Und seine Texte sind besser als die von … Sein Album „Wofür ich steh!“ ist Programm. Das da plötzlich die Stimme von Xavier Naidoo auftaucht, sollte niemanden verleiten, zu behaupten, Martin Kilger klinge wie …

Nils Koppruch
Sechs Alben lang war er die Band Fink. Jetzt arbeitet Nils Koppruch allein und man fragt sich, warum er nicht weltberühmt ist. An seinen großartigen Songs kann es nicht liegen. Nebenbei ist er auch noch Maler. Und seine Bilder hängen bei uns genauso zu Hause wie seine letzte CD dort rotiert.

Helena de Pablos / Estuar
Beim Musik-Quickie darf nur einer auftreten, nur wenn der zum Vortrag eine Begleitung braucht wird eine Ausnahme gemacht. Bei Estuar wird sich die Sängerin Helena de Pablos begleiten lassen. Es besteht die Gefahr, dass bei ihrem faszinierenden Anblick mancher glatt das Zuhören vergisst.

Wild Card-Gewinner
Musik-Quickie und die Medien rufen zum Wettbewerb um diesen Startplatz auf. Drei eigene Songs muss man haben und sie allein mit seinem Instrument vorstellen können. Und gut muss man sein, denn nur der Beste bekommt diese Chance. Bewerbung: wildcard@musik-quickie.de

Duncan Townsend
Wie viele inzwischen berühmte Briten vor ihm kam Duncan Townsend nach Hamburg, um zu zeigen, was in ihm steckt. Hoffentlich geht es nicht zu schnell mit der Karriere, damit er uns in Hamburg noch ein wenig erhalten bleibt. Die Stadt wäre ärmer und kälter ohne ihn!

Musik Quickie Open Air
18:00 – 22:30 Uhr
Eintritt ist frei!!!
Facebook
http://www.musik-quickie.de
http://www.myspace.com/musikquickie

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s