Posts Tagged ‘ hamburg ’

25. – 27. Mai 2017 Tidenhub Open Air Rockfestival @ Finkenwerder Landungsbrücken

Traditionsreiches Newcomer-Rockfestival im Herzen Finkenwerders mit einer einzigartigen Atmosphäre und Blick auf die Elbe. 20 starke Acts performen direkt am Elbanleger Finkenwerder.

Ab 14 Uhr
Eintritt frei
Benittstraße 7, 21129 Hamburg
https://www.tidenhub.org/

#tidenhubfestival2015 #tidenhub #rockandroll #openairfestival #concertphotography #concertphotographer #musician

A post shared by Michael Pollmann (@pollmannfoto) on

3. Juni Grünanlage Open Air Festival 2017 auf der Elbinsel Entenwerder

Grünanlage schreibt: Summertime, and the livin‘ is easy
Endlich kommt die Sonne wieder raus.
Und wir sind in den Startlöchern für einen tollen Sommer.
Grünanlage „Back to the Roots“
Am 3.6.17 starten wir in den Sommer im Elbpark Entenwerder.
Sonne, Musik, Lachen und Tanzen.

Info:
-geschlossene Wasserflaschen dürfen mit auf den Platz genommen werden.
-Eintritt frei
-No Go Area für Rassisten,Faschisten und Homophobe
Afterhour ab 22h in der Prinzenbar
https://www.facebook.com/gruenanlage.hh
(Nächste Grünanlage am 1.7.)

18.05. – 02.07. Schanzenzelt 2017 im Schanzenpark, U/S Sternschanze

Schanzenzelt schreibt: Hallo liebe Freunde. Vom 18.05. – 2.07.2017 öffnen wir unsere Pforten im Sternschanzenpark und freuen uns euch ein abwechslungsreiches Musik- und Kulturprogramm im grünen Herzen des Schanzenviertels vorzustellen.

+++ 18.5. CLUBKINDER ZIRKUS +++ 19.5. EL VIAJE +++ 20.5. SECRET WARS +++ 21.05. 45/7 VINYL CLUB „SUNDAY SESSIONS“ +++ 24.5. HEINZ RATZ / STROM & WASSER & GÄSTE +++ 25.05. EIVØR +++ 26.05. DAS BUCH Ä LIVE – DIE ÄRZTE-LESUNG +++ 27.05. GOOD CAUSE +++ 2.06. KILIANS +++ 3.06. TAP DANCE +++ 6.06. PLAY BOY – J.C. SCHEIBE +++ 8.06. RAKEDE +++ 9.06. FESTA JUNINA +++ 10.06. BROKEN FORMS +++ 11.06. TRESENSCHICHTEN & SCHANZENGESCHICHTEN +++ 14.06. ZEIT FÜR ZORN – DIE TÜRSTEHER-LESUNG +++ DAS BO + 4 (LIVE) & THE LYTICS +++ 16.06. KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFFEN +++ 17.06. LA FAMILIA +++ 18.06. HIDDEN SHAKESPEARE +++ 20.06. JOSEPH +++ 22.6. ORANGE +++ 24.06. TENT-SLAM +++ 25.06. REEPLAYERS & FRINDS +++ JAN PLEWKA & MARCO SCHMEDTJE +++ 30.06. SKAMPIDA & GUESTS +++ 1.07. FELIX MEYER & PROJEKT ÎLE +++ 2.07. DIE ABSOLVENTENSHOW 2017 +++

http://www.schanzenzelt.de/

24. – 28. Mai 2017 Stadtfest Winsen mit Bruce Springsteen Coverband

Vom 24. – 28. Mai feiert Winsen sein 40. Stadtfest.
https://stadtfest.winsen.de/

29.4. Little Eimsbush Open Air @ Osterstraßenfest 2017 Eimsbüttel

Mein Name ist Hase presents „Little Eimsbusch Open Air“ #3.
Der offizielle Startschuss der „Mein Name ist Hase“ Open Air- Saison!!! #yippieyippieyeah
Wir werden zwei Tage lang mit euch feiern- inmitten des Osterstraßenfestes.
Wir freuen uns sehr auf euch, ihr Superhasen!

Osterstraßenfest 2017
Samstag, 29.04.2017 von 10-24 Uhr und
Sonntag, 30.04.2017 von 10-20 Uhr
http://www.osterstrasse.de/

Seien Sie dabei und genießen Sie eine schöne Zeit auf der neuen Meile!
NEU 1 Großer Kinderspaß im Unnapark! Kinderschminken, Entenangeln, Kinderkarussell und vieles mehr.
NEU 2 „Bier und Genuss“ am Schulweg. Tolle Craftbierbrauer, Foodtrucks, sowie Live-Musik auf der Kleinkunstbühne.
Nutzen Sie die Gelegenheit auf der fantastischen, langen Meile ein abwechslungsreiches Wochenende mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten zu verbringen.
Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf die Vielfalt an kulinarischen, süßen, neuen und außergewöhnlichen Attraktionen.
Für Groß und Klein ist gesorgt. Nicht nur das Kasperle Theater wird Kinderaugen zum Leuchten bringen, sondern auch viele weitere Überraschungen. Das bunte Programm auf unseren beiden Bühnen wird Sie begeistern.
Kommen Sie auch gerne zum Stöbern und Kaufen auf den großen und beliebten Flohmarkt vorbei.

Erfolgreich ausgewildert: Wolfsrudel im Forst Klövensteen, Altona

Hamburg (dpo). Wilde Wölfe mitten in Hamburg
Nachdem sie hierzulande über ein Jahrhundert nicht mehr anzutreffen waren, kehren die Wölfe nun langsam in ihre ehemalige Heimat Deutschland zurück. Durch erfolgreiche Auswilderungen und ihre sehr weiten Wanderungen kann man die Tiere jetzt wieder häufiger in zumeist östlichen und südlichen Gebieten beobachten. Der Naturschutzbund unterstützt sie dabei wieder heimisch zu werden und ihren Genpool zu vergrößern.

Freilassung in Altona heute im Morgengrauen
In aller Frühe traf heute der Transporter vom NABU Hamburg e.V. im Forst Klövensteen ein. Dann wurde das Rudel Grauwölfe, bestehend aus 8 Tieren, unter Aufsicht der Umweltbehörde freigelassen. Ein Sprecher: „Hören wird man sie des Öfteren, zu Sehen bekommen aber nur sehr selten außer vielleicht während der Dämmerung. Spaziergänger und Anwohner brauchen sich dabei keinerlei Sorgen zu machen: die Raubtiere sind äußerst scheu und verschwinden beim geringsten Geräusch. Nur zur Ranzzeit, also im Frühjahr, werden sie untereinander gelegentlich aggressiv.“

Kapazitätsgrenze erreicht: Senat plant Neubau des Flughafens „Hamburg-Harburg HER“

Hamburg (dpo). Neuer Flughafen soll den Luftfahrtstandort sichern
Immer mehr Menschen zieht es in die Metropole Hamburg. Doch während die städtischen Einwohnerzahlen und die Passagierzahlen des Flughafens stetig steigen, ist dessen Kapazitätsgrenze längst erreicht. Die Pressestelle des Senats ließ nun einen kühnen Plan verlauten: Verlagerung des Flughafens vor die Tore der Stadt. Jonas Duvenbrock (CDU): „Aufgrund seiner Lage ist der aktuelle Flughafen nicht mehr erweiterbar. Um den Luftfahrtstandort Hamburg als Wirtschaftsmotor für die Region zu sichern und auszubauen, ist ein Neubau vor den Toren der Stadt unabdingbar. Hierzu werden zur Zeit verschiedene Flächen südlich der Elbe geprüft.“

Neubau in der Lüneburger Heide?
Wie aus Senatskreisen bekannt wurde, wird ein Neubau mit der Bezeichnung Hamburg-Harburg HER in der Lüneburger Heide erwägt. Ein Sprecher: „Der aktuelle Flughafen hat gerade mal ein Viertel der Fläche vom Frankfurt Aiport und aufgrund der vielen Klagen wegen Fluglärms ist eher mit sinkenden Passagierzahlen zu rechnen. Der Neue soll Frankfurt auf jeden Fall übertreffen! Die Lüneburger Heide wird dabei aber nicht zerstört, sondern eine etwa 2500 ha große Fläche in Ausweichgebiete umgepflanzt.“

Bis 2025 sollen die Planungen abgeschlossen sein, sodass mit dem Bau begonnen werden kann. Während der Suche nach geeigneten Flächen läuft bereits eine öffentliche Ausschreibung für Architekturbüros. Auf dem Gelände des alten Flughafens sollen ein familienfreundliches Wohnquartier sowie eine große Parkanlage mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten entstehen.