Posts Tagged ‘ musik ’

21.04.2017 Neues „Kreisen“ Festival elektronische Musik & Kunstprojekte Kraftwerk Bille Hamburg-Hammerbrook

Mit kreisen schaffen wir ein neues, einzigartiges Festivalformat. Am 21. und 22. April 2017 werden musikalische und künstlerische Kreise zusammengeführt – international, innovativ, interdisziplinär. Dabei wird das historische Kraftwerk Bille in Hammerbrook als experimenteller Ort und damit Teil des Ganzen genutzt.


http://www.kopfundsteine.de/?portfolio-item=kreisen
https://www.instagram.com/kreisen.festival/
http://www.kreisen-festival.de

Advertisements

12.5.2012 Malaria Air ☼ Hafengeburtstag

Leinen los – Zum 7. Hafengeburtstag mit euren Lieblings-Mücken von Malaria am Hafenbahnhof.

Unser Bühnenprogramm 2012:

Pelle’s Schlepperballett

Verena als Elbe

Mutlu’s Einlaufparade

Axelbootrennen

Einlauf der Queen Bobbie* 2

Gottestdienst St. Micaelis

VK Windjammerparade

Samstag, 12. Mai 2012 – ab 12 Uhr
Open Air, kein Eintritt
Hafenbahnhof
Große Elbstraße 276
22767 Hamburg
http://www.facebook.com/daslebenistgefaehrlich http://www.facebook.com/events/291384987614134/

Aftershow: http://www.facebook.com/events/346479098739877/

26.8. Wutzrock Festival 2011 am Eichbaumsee Hamburg-Allermöhe


Umsonst & Draußen!
Sei auch dieses Jahr wieder dabei, wenn Gegensätze aufeinander treffen und den Staub in der Luft in bunte Kristalle verwandeln. Bunt, laut, leise, jung, alt, antifaschistisch und nicht parteipolitisch, professionell und trotzdem unkommerziell
– das ist Wutzrock!

Umsonst und draußen heißt die Devise, die jedes Jahr an drei Tagen viele Tausend Menschen zur Festival-Wiese lockt. Die Vielfalt der Musik, die attraktive Lage am Eichbaumsee und der Doven Elbe, Kleinkunst und Kinderfest sind nur ein Teil von dem, was den Charme dieses Festivals ausmacht.

Bestätigte Bands für Wutzrock 2011:
Danube’s Banks
Le Fly
The Sonic Boom Foundation
The Knights
Diazpora
Slime
Bo Flower
Rainer von Vielen
The Bobnics
Gimmick
4th Time Around
Die Rakede
7 Seals
Crime Killing Koker Man
The High Speed Karmaggedon
Red Flame
Ohrbooten

26.-28.8.2011 Lohbrügger Landstraße 8, 21031 Hamburg
http://www.wutzrock.de/
facebook.com/pages/Wutzrock/116678258343542 // twitter.com/wutzrock


30.7.2011 Vogelball Open Air @ Dockville Kunstcamp Wilhelmsburg

dockville

wilhelmsburg


PLANNINGTOROCK (DJ-Set),
AÉREA NEGROT (live),
DANIEL WANG,
RSS DISCO,
PARAMIDA&KATOVL,
ELIN

Video: TRIP HAZARD
Performance: ANTIOCHE KIRM

…Installation: LENA MORITZEN
Kostüm: CHRISTIAN HITZ
Make-up: PATRICK MAI, PAULIN POSPISCHIL

„Du kannst dich hinter einer Maske verstecken. Oder die Maske deckt auf und bildet eine weitere Ebene aus.“ (Planningtorock)
Das bunte Fest auf dem Open Air-Gelände des MS Dockville. Auf dem anders gefeiert wird. Wo Pfauen Ballett machen und Eulen im Grünen mit DJs flirten bis alle übereinander tanzen. Wir verkleiden statt bekleiden um uns sichtbar zu machen. Maskieren um freizusetzen. Langsam ran tasten an das Märchen einer anderen Wirklichkeit. Mit Vögeln. Oder was ist die Mehrzahl von Vogel?

In Kooperation mit: HUGS AND KISSES, MISSY MAGAZIN, BEND OVER MAGAZINE, JUNGSHEFT, LOVEGANG, MILKSHAKE, PUPPENSPIELER u.v.m.!

VOGELBALL
Samstag, 30. Juli um 14:00 – 31. Juli um 04:00
Reiherstieg Hauptdeich, Ecke Alte Schleuse
Der Eintritt zum Vogelball ist kostenlos, wir nehmen nur einen kleinen KünstlerInnen Obolus beim 1. Getränk!
http://msdockville.de/kunst
http://www.facebook.com/msdockvillekunstcamp

Gewinne Tickets für den Hamburger Kultursommer 2011 mit In Extremo, Beatsteaks, Wir sind Helden, Jan Delay, Unheilig @ Trabrennbahn Bahrenfeld



Ihr wollt Eure Lieblingsband unter freiem Himmel sehen, fette Beats hören, zur Live-Musik abgehen, tanzen und mitten in der Stadt echte Festivalatmosphäre spüren: Dann seid Ihr beim Hamburger Kultursommer richtig!

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr geht der Hamburger Kultursommer auf der Trabrennbahn Bahrenfeld im August in seine zweite Runde – und die hat einiges zu bieten. Sechs Open Air-Konzerte stehen in Bahrenfeld bislang auf dem Programm, eines im Stadtpark, die Ihr alle nicht verpassen solltet!

Den Anfang macht ein fettes Doppelpack: Am 14. August rocken In Extremo und Schandmaul die Trabrennbahn. Zwei Tage später, am 16. August, heißt es Partytime mit den Dropkick Murphys. Wiederum nur einen Tag danach folgt der Pflichttermin für alle Jan Delay-Fans: Am 17. August nehmen Jan Delay & Disko No. 1 offiziell und live Abschied von der Bahnhof-Soul-Ära und brennen gemeinsam mit einem fulminanten Gästeaufgebot ein finales „Endstation“-Feuerwerk ab.

Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es am 23. August in Kooperation mit der Karsten Jahnke Konzertdirektion und den Alternative-Rockern Thirty Seconds To Mars weiter, denen am 28. August der Graf mit Unheilig auf die Open Air-Bühne der Trabrennbahn folgt.

Den krönenden Abschluss des diesjährigen Hamburger Kultursommers liefern die Beatsteaks mit ihrem Auftritt am 03. September.



Während des Kultursommers steht eine der größten Open Air-Bühnen Hamburgs auf dem südlichen Teil des Luruper Bogens. Das Grundstück wird an einer Seite durch dichten Baumbewuchs gesäumt, der mit Beginn der Dämmerung passend angeleuchtet wird. Am nördlichen Ende befinden sich Sitzgelegenheiten sowie eine große Auswahl an Essens- und Getränkeständen, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

Noch ein Open Air-Highlight unter dem Label Hamburger Kultursommer gibt es am 26. August – allerdings an anderer Stelle: Wir sind Helden machen im Rahmen ihrer „Bring mich nach draußen Tour“ im Hamburger Stadtpark Halt, da ein Konzert auf der Trabrennbahn aus organisatorischen Gründen nicht möglich war.

Der Hamburger Kultursommer – hier rockt die Stadt! Gewinne jetzt 10 x 2 VIP-Tickets für Dein Lieblingskonzert beim Hamburger Kultursommer:
www.hamburgerkultursommer.de
www.fkpscorpio.com
http://www.facebook.com/pages/Hamburger-Kultursommer/168540299871803


Am Wochenende: Altonale 2011, Wohlwillstraßenfest, Tag der Musik, Hamburgs größtes Stadtteilfest „Unser Tag“ Heiligengeistfeld


18.06.2011 Wohlwillstrassenfest Open Air @ Jägerpassage / Hamburg
15oo – 17oo
Lutz Montana [Hamburg] – Reggae / Soul
17oo – 19oo
Hr. Svolanski [The Burnin‘ Ballroom] – Funky Breaks
19oo – 21oo
baze.djunkiii [Intrauterin Recordings] – UK Garage / Jungle
21oo – 23oo
Andy.Knight [The Outrider Crew]- Drum’n’Bass
23oo – closing
baze.djunkiii [Intrauterin Recordings] – Jungle / Drum’n’Bass


Tibargfest 2011
Freitag : 17.Juni.2011
16.00 – 21.00 Uhr
Tibarg Streetball Cup (Wochenmarktfläche
17.00 – 18.00 Uhr
Salt (Haspa Bühne)
17.00 – 19.00 Uhr
Die Brandstifter (Bühne Süd)
20.15 – 22.45 Uhr
Abbafever Tribute Show (Bühne Süd)
19.00 – 22.45 Uhr
Partytime vor dem Tibargcenter (Haspa Bühne)

Sonnabend : 18.Juni.2011
ab 10.00 Uhr
Präsentation der Vereine und Verbände auf dem Tibarg
11.00 – 12.00 Uhr
Big Band „Heiße Hörner“ Julius-Leber-Schule (Bühne Süd)
12.00 – 12.30 Uhr
Der Feuerwehr Kasper (im Zelt vor der Bühne Süd)
12.30 – 13.00 Uhr
Schulband der Gesamtschule Niendorf (Bühne Süd)
13.15 – 14.00 Uhr
Chor der Grundschule Sachsenweg und Unterstufenchor
Gymnasium Ohmoor (Bühne Süd)
14.00 – 14.30 Uhr
Der Feuerwehr Kasper (im Zelt vor der Bühne Süd)
14.30 – 16.00 Uhr
Schimmelreyther, Folksongs aus dem Mittelalter (Bühne Süd)
15.00 – 18.00 Uhr
Niendorf sucht das Supertalent, Vorentscheid (Haspa Bühne)
16.00 – 16.30 Uhr
Der Feuerwehr Kasper (im Zelt vor der Bühne Süd)
17.00 – 19.00 Uhr
No Frills (Bühne Süd)
19.00 – 22.45 Uhr
Partytime vor dem Tibarg Center (Haspa Bühne)
20.15 – 22.45 Uhr
Herbert Müller Maffy (Bühne Süd)
22.50 Uhr
Großes Musik – Feuerwerk vom Tibarg Center
(Musikalische Untermalung an beiden Bühnen)

Sonntag 19.Juni.2011
09.00 – 18.00 Uhr
Großer Tibargflohmarkt
ab 11.00 Uhr
Frühstücksbeat (Walk Act zwischen den Bühnen)
12.30 – 17.00 Uhr
The Roadsters (Bühne Süd)
13.00 – 15.00 Uhr
Finale Niendorf sucht das Supertalent
15.00 – 15.30 Uhr
Der Feuerwehr Kasper (im Zelt vor der Bühne Süd)
16.00 – 16.30 Uhr
Der Feuerwehr Kasper (im Zelt vor der Bühne Süd)

18.00 Uhr
Veranstaltungsende
www.tibargfest.de


http://www.wandsbek.de/

Auch 2011 wird sich die Hansestadt wieder von seiner musikalischen Seite zeigen. Highlights der drei Tage sind
17.06.2011 | 20:00 | Maritim Hotel Reichshof | Let’s Swing into Summer
18.06.2011 | ab 11:00 | Rathausmarkt | Klassik, Jazz und Rock & Pop
18.06.2011 | ab 13:00 | Mönckebergstraße | Große Musikparade
18.06.2011 | 15:00 | Rathausmarkt | Singen Sie Hamburgisch?
19.06.2011 | ab 13:00 | Planten un Blomen | laut und luise | Kindertag der Musik
19.06.2011 | 15:00 | Grand Elysée Hotel | Preisträgerkonzert ORCHESTRALE
19.06.2011 | 18:00 | Knust | Finale Pop Up Bandwettbewerb

In den kommenden Jahren soll der Tag der Musik zu einer bundesweiten, in allen Medien wahrgenommenen Großveranstaltung ausgebaut werden, die einmal jährlich der Vielfalt, dem Wert und der Qualität des Musiklebens in unserem Land ein Gesicht gibt.
Der Landesmusikrat Hamburg greift mit seinen Partnern, der Behörde für Kultur, Sport und Medien und der Hamburger Sparkasse, diese Idee auf und zeigt in Kooperation mit zahlreichen Hamburgern Veranstaltern, wie viel Musik in der Hansestadt steckt.

http://www.tagdermusik-hamburg.de/

Weitere Termine:
18.06.2011 | 13:00 Uhr | Rathausmarkt-Bühne
Krambambulya / Rock/Pop
18.06.2011 | 17:00 Uhr | Rathausmarkt-Bühne
Yu`n Zu & Friends / Rock/Pop
18.06.2011 | 18:00 Uhr | Rathausmarkt-Bühne
AussenBorder / Alternative
18.06.2011 | 14:30 Uhr | Billstedt-Center Hamburg
NOY / Rock/Pop
18.06.2011 | 17:00 Uhr | EEZ Elbe Einkaufszentrum
Hypnotics / Rock/Pop
19.06.2011 | 13:30 Uhr | AEZ Alstertal Einkaufs-Zentrum
Sophia Marklin mit Pia Neumann und Magdalena Beiderbeck / Rock/Pop



Spiel, Spaß, Spannung und Information für die ganze Familie heißt es wieder am Samstag, den 18. Juni 2011, auf dem Heiligengeistfeld – bei Hamburgs größtem Stadtteilfest „Unser Tag 2011“.

MAINSTAGE – Programm:

12:00 – Offizielle Eröffnung des Festes durch den Vorstand des Arbeitskreises: Petra Böhme, Kristina Weigel, Frank Seeger; ggf. politische Vertreter der Stadt; NDR 90,3 und N-JOY

12:30 – Band Querbeet (Rock & Pop)
13:15 – Tim Greve, Comedian
14:00 – Jens Pape, Sänger
15:00 – Comedian-Act
16:00 – Facebook-Gewinner
16:30 – Band Back with Darkness (Rock & Pop)
17:15 – Want to step Crew, Breakdance-Gruppe
17:45 – Shelvis, Elvis-Imitator
18:15 – Samba Welle, Trommler-Gruppe
19:00 – Band UNIT22 (Soul, Jazz, Pop)
20:00 – Top-Act Stefanie Heinzmann

Weitere Details zur Veranstaltung –> http://www.unsertag2011.de/ http://www.facebook.com/unsertag2011



Das Straßenfest der altonale bietet seit seinem Enstehen vor 12 Jahren immer ein buntes, faszinierendes Programm.

Auf acht unterschiedlich ausgerichteten Bühnen wird Live-Musik für alle Geschmäcker geboten. Schlendern, Stöbern und Shoppen kann man bei den Mittelalter-, Floh- und Kunstmärkten. Auf der Infomeile stellen sich Organisationen vor, auf der ELBEMEILE können sich Gemeinden, Städte und Initiativen aus der Elbregion mit einem Stand präsentieren. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz: das Kinderprogramm bietet jede Menge Gelegenheiten zum Basteln und Mitmachen.

Von der Straße bei der Reitbahn bis zum Goetheplatz, vom Altonaer Rathaus bis zur Behringstraße – In Altona Altstadt und Ottensen gibt es ein Wochenende lang viel Gelegenheit zum Schmausen, Bummeln, Kaufen und Feiern.

Das komplette Straßenfest-Programm gibt es unter http://altonale.de/Strassenfest.html


TIPPS für Freitag, 17. Juni
ab 17.30 Uhr: ECA Rockbühne auf dem Goetheplatz / Neue Große Bergstraße, u.a. mit Viva con Aqua. Volles Bühnenprogramm bis 23 Uhr!!!! Mehr Infos … altonale.de

ab 19 Uhr: Start der altonale OpenAir Tanzparty (Danceclassics). Bühne Rathaus-Altona (Innenhof) Mehr Infos … altonale.de
ab 17 Uhr: Boogie Down Stage, die „junge“ Bühne (HipHop und mehr) in der Neuen Großen Bergstraße ( bis 22 Uhr!!!!) Mehr Infos … altonale.de
ab 18 Uhr: altonale Ökomeile, Neue Große Bergstraße: Food und Infos, Firmen und Vereine – geballte Informationen und volles Programm rund um Ökologie und Nachhaltigkeit. Mehr … altonale.de
ab 19 Uhr: Altona Musiziert: Auf allen Plätzen Ottensens und in der Neuen Großen Bergstraße. Mehr Infos … altonale.de

Jetzt Veranstaltung anmelden: Tag der Musik 2011

Was Fête de la Musique für Berlin und viele andere Städte ist, ist Tag der Musik für den Rest der Republik!
Um die große Bedeutung und den hohen Wert der Musik in Deutschland in kultur-, sozial-,
bildungs- und gesellschaftspolitischer Hinsicht deutlich zu machen, initiierte der Deutsche Musikrat 2009 ein einzigartiges Projekt: Ganz Deutschland feierte den Tag der Musik. Allein in Hamburg beteiligten sich 2010 rund 5.000 Musiker an über 350 Veranstaltungen.
In den kommenden Jahren soll der Tag der Musik zu einer bundesweiten, in allen Medien wahrgenommenen Großveranstaltung ausgebaut werden, die einmal jährlich der Vielfalt, dem Wert und der Qualität des Musiklebens in unserem Land ein Gesicht gibt.
Der Landesmusikrat Hamburg greift mit seinen Partnern, der Behörde für Kultur, Sport und Medien und der Hamburger Sparkasse, diese Idee auf und zeigt in Kooperation mit zahlreichen Hamburgern Veranstaltern, wie viel Musik in der Hansestadt steckt.
Werden Sie Teil dieser Vision und unterstützten Sie den Tag der Musik durch Ihre aktive Teilnahme – so wie bereits rund 100.000 Musikerinnen und Musiker in den Jahren 2009 und 2010!

Melden Sie Ihre Veranstaltung mit dem Online-Formular auf:
http://www.tagdermusik-hamburg.de/ an!

Jeder – egal ob Profi oder Laie – kann mitmachen und seine Musikalität einbringen. Denn alles ist möglich und Kreativität gefragt. Die Initiatoren unterstützen im Hintergrund die Organisation und Koordination der Veranstaltungen und kümmern sich um die mediale Aufmerksamkeit.